Mac Books bald mit AMD?

Bisher gab es meines Wissens nach nur Mac Books mit Intel Prozessoren (bitte um Korrektur wenn dies nicht stimmen sollte). Laut Golem soll Apple nun mit AMD verhandeln um eventuelle Engpässe umgehen zu können.

Vermutet wird auch das durch die günstigeren AMD Prozessoren auch Mac Books mit einem AMD Prozessor günstiger werden könnten.

Zitat von Golem: Apple sei an CPUs von AMD für Workstation und Notebooks interessiert und teste bereits AMD-Prozessoren in künftigen Produkten.

Wäre natürlich sehr interessant wie es sich auf Lieferzeit und Preis auswirken wird oder könnte, wenn zwischen Apple und AMD eine Zusammenarbeit zustande kommt.

Tief im See schrieb, das man damit natürlich immer in der Presse auftaucht und somit Geld für die Werbung sparen würde, und hält es für ein Gerücht. XGadget schrieb: Apple könnte dann eigene x64 CPUs für seine Macs entwerfen, die AMD dann herstellen würde

Weitere Anregungen dazu auch auf Hochwald.net sowie auf aboutmacs.de.

Mal schauen ob es nur ein Gerücht ist oder wird, oder ob man sich auf MacBooks mit AMD Prozessoren freuen darf.

Update:

Eine größere Diskussion zu dem Thema findet man im netbooknews Blog.

Hinterlasse eine Antwort